Turmuhren und Glocken aus Bockenem! Wir halten die Erinnerung daran wach!

Glocken und Turmuhren der Firma Weule haben Bockenem in der ganzen Welt bekannt gemacht. Die Firma Weule gibt es nicht mehr.
Aber die Erinnerung lebt weiter!
Nur wenige Städte in Niedersachsen haben ein Glockenspiel. Im näheren Umkreis sind vor allem das Goslarer, mit dem an den Rammelsberger Bergbau erinnernden Figurenumlauf oder das Hamelner, mit den Figuren zur  Rattenfängersage bekannt.

                                   
Mittlerweile gehört das Bockenemer Glockenspiel am Turmuhren- und Heimatmuseum zum Stadtbild dazu. Unübersehbar und auch nicht zu überhören, erinnert der Bürgerverein mit dem Glockenspiel alle Einwohner und Besucher an die große Tradition der Anfertigung von Turmuhren und Glocken in unserer Stadt.
Mit wechselnden Liedern ertönen die 22 Glocken täglich um 11.45 Uhr  -14.55 Uhr und 16.55 Uhr

Auch das Gestell für die  "Reformationsglocke" wurde durch unseren Verein gespendet.
 
 

 
Besuchen Sie unbedingt das Bockenemer Turm- und Heimatmuseum! Hier geht es zur  >>Internetseite  Es lohnt sich!

 

Das Museum hat Samstags und Sonntags jeweils von 15-17 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht!

Einen kurzen, vom Bürgerverein erstellten Einführungsfilm sehen Sie   >> hier